Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Liebe VHS-Interessierte,

ab Montag, 22.11.21 gilt die neue Corona Regeln in der VHS:

- In den Kursräumen gilt 2G (genesen oder geimpft) für alle
  Kursteilnehmer:innen
- Kursleiter:innen prüfen 2G aller Kursteilnehmer:innen
- beim Betreten der VHS und anderen Kursorten muss in den
  Fluren ein Mund-Nasenschutz getragen werden
- bei ersten Krankheitsanzeichen darf das Gebäude nicht
  betreten werden

Bei Nicheinhalten der Regeln hat die VHS das Recht Betretungsverbote auszusprechen.
Weitere Informationen erhalten Sie unter Telefon: 04122 401540.

 

 

Liebe VHS Interessierte, 

schön, dass Sie da sind. Blättern Sie gerne in unserem Heft. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Tschüß und bis bald.

Für Fragen stehen wir Ihnen telefonisch
Montag bis Freitag jeweils von 9 - 12 Uhr, 
Dienstag und Donnerstag zusätzlich von 16 - 18 Uhr
oder per E-Mail info@vhs-tornesch-uetersen.de
gerne zur Verfügung.

Ihre VHS Tornesch-Uetersen

 

 

 

Dozenten gesucht!

Dozenten für Englisch und Spanisch dringend für alle Niveaustufen gesucht!

Melden Sie sich gerne bei Frau Pleines unter 04122-401544.

 

 

 

Der bundesweite Semester-Schwerpunkt der Volkshochschulen ist Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE): BNE ist eine Antwort auf die drängenden globalen Herausforderungen, vor denen die Menschheit steht.

 

Kennen Sie schon das Streaming-Angebot VHS to huus?

Der Landesverband der Volkshochschulen hat ein Streaming-Angebot eingerichtet. Sie finden hier einige interessante Online Angebote des Landesverbandes der Volkshochschulen. Wenn Sie Interresse haben, folgen Sie gerne diesem Link  www.vhstohuus.de 

 

 

Ein Film der VHS Tornesch-Uetersen

Veranstaltungskalender

November 2021
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Kursangebote >> Kursbereiche >> Beruf und Karriere >> Berufliche Kompetenzerweiterung

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Bildungsurlaub: Auszeit statt ausgebrannt

( ab Mo., 10.1., 9.00 Uhr )

Die Belastungen im Berufsleben und Alltag nehmen zu. Bewusste Eigenzeit für körperliche, geistige und seelische Entspannung und Besinnung nehmen sich nur die wenigsten. Abnahme von Lebensfreude, Kreativität und Bereitschaft mit Veränderungen umzugehen sind einige der Folgen, die direkte Auswirkung auf die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden haben. Der Bildungsurlaub gibt die Möglichkeit zur gezielten Selbstreflexion, dem Austausch und der Erfahrung von Körperwahrnehmung und Entspannung. Dabei wechseln sich theoretische Betrachtungen zu den Themen Ernährung, Achtsamkeit, Umgang mit Stress mit praktischen Übungen ab.

Lernziele:
- Stressbewältigung und Burn-out Prävention
- Bewegung zur Förderung des Muskel-Skelettsystems
- Verbesserung der Eigenwahrnehmung
- Erfahren und Erlernen verschiedener Entspannungsmethoden
- Selbstreflexion in Bezug auf das eigene Gesundheitsmanagement


Voraussetzungen:
Grundkenntnisse in den zu vermittelnden Bewegungs- und Entspannungsmethoden sind keine Voraussetzung, jedoch eine gewisse körperliche Gesundheit und Fitness, die es erlaubt, dem Bewegungsprogramm zu folgen. Das Programm setzt die Bereitschaft, zur Selbstreflexion körperlicher und mentaler Prozesse voraus.

Zielgruppe:
Dieser Bildungsurlaub ist besonders für Beschäftigte geeignet, die hohem Leistungsdruck und Mehrbelastung durch Familie und Arbeit ausgesetzt sind.

Bitte mitbringen: Sportbekleidung, Handtuch, rutschfeste Socken, evtl. Verpflegung. Jeder Teilnehmer erhält von den Dozenten ein Handout mit einer Zusammenfassung der wichtigsten Übungsanweisungen.

Anmeldung möglich Sinneswahrnehmung in der Kindertagesstätte

( ab Sa., 22.1., 9.00 Uhr )

Immer wieder fallen uns bewegungsaktive und zurückgezogene Kinder in der Einrichtung auf. Die einen rangeln und raufen gerne und die anderen sind lieber auf dem Sofa, lassen sich vorlesen und halten sich an ihrem Kuscheltier fest.
Was können wir für diese Kinder tun?
Ich zeige, wie wir diese Kinder erreichen können. Was nehmen diese Kinder wahr und wie fühlen sie sich? Wie können wir sie besser im Alltag unterstützen?
Durch die Integration der Sinne, kurz sensorische Integration, bekommen Kinder Anregungen, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen und sich besser zu spüren. Dadurch haben sie die Chance auch andere Kinder wahrzunehmen und Grenzen zu akzeptieren.
An diesem Tag wird es einen Wechsel zwischen Theorie und Praxis geben. Ich zeige euch Videos von meiner Arbeit und wir probieren selber aus.
Ich möchte hiermit alle PädagogInnen ansprechen, die mit Kindern im Alter von 0 bis 8 Jahren arbeiten.
Das solltet ihr mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken oder Rutschesocken, eine Wolldecke oder Matte, ein kleines Handtuch, einen Massageball, Essen und Trinken für den Tag

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule Tornesch-Uetersen
Tornescher Hof 2/Bahnhofsplatz
25436 Tornesch

Tel.: 04122/ 40 15 40
Fax: 4122/ 40 15 41
E-Mail: info@vhs-tornesch-uetersen.de

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag,
Donnerstag, Freitag
09.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag
16.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch geschlossen

VHS
VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
VHS