Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft und Leben >> Haus- und Umwelt

Seite 1 von 1

Alle reden davon, dass die Insekten immer weniger und seltener werden, aber kaum jemand kennt sie und weiß wer denn da verschwindet. Aber Insekten und unser Zusammenleben mit ihnen sind für uns Menschen lebensnotwendig. Wer bestäubt denn unsere Obst- und Gemüsepflanzen? Wer hilft uns „Schädlinge“ wie Blattläuse im Zaum zu halten? Wussten Sie, dass eine Florfliegen-Larve bis zu 100 Blattläuse pro Tag vertilgt und wie diese Larve aussieht? Sie hat sogar den Spitznamen „Blattlauslöwe“! Viele Dinge aus dem Reich der Insekten sind unglaublich spannend und interessant.
Dieser Kurs soll Ihnen einen kleinen Einblick in das „geheime“ Leben der Insekten bringen, Ihre Augen auf das Kleine schärfen und Ihnen zeigen, dass man unsere kleinen Mitbewohner nicht fürchten sondern schützen sollte. Sie werden sehen, das Beobachten der Insekten kann richtig Spaß machen.

Der Kurs ist in 3 Abschnitten gegliedert:
Termin, 05.05.: 2 Stunden Theorie zu Aufbau, Körperfunktionen, Fortpflanzung und Entwicklung, sowie Systematik mit vielen spannenden Fotos unserer heimischen Insekten.
Termin 08.05.: Exkursion in die nähere Umgebung mit Fang, Bestimmung, ggf. Fotografien der Tiere und wieder Freilassung. Details werden im Teil 1 abgestimmt.
Termin 12.05.: Nachbesprechung mit dem Kennenlernen der gefundenen Tiere und einer Diskussion, wie man unseren heimischen Insekten das Überleben erleichtern kann.
Artenkenntnisse schwinden mehr und mehr. Trotzdem sind sie wichtig für das Verständnis von Biodiversität. Pflanzenkenntnis bildet die Wissensbasis für den Erhalt der Natur und nachhaltiges Handeln. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Menschen wissen möchten, was vor ihrer Haustür wächst. Mit den drei Exkursionen können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Artenkenntnisse erweitern. Ausgiebige Informationen rund um die Pflanzen helfen, diese zu bestimmen und richtig kennenzulernen. Und nur was man kennt, schätzt man und wird es auch schützen wolle
Früh blühende Pflanzen am Wegesrand
Auf dieser Exkursion geht es um das Kennenlernen der blühenden Kräuter am Wegesrand. Dabei werden gesunde Kräuter und deren Verwendung vorgestellt, wohl auch giftige. Es wird darauf eingegangen, warum diese Pflanzen genau dort wachsen und welche Bedeutung sie für die Insektenwelt haben.
Artenkenntnisse schwinden mehr und mehr. Trotzdem sind sie wichtig für das Verständnis von Biodiversität. Pflanzenkenntnis bildet die Wissensbasis für den Erhalt der Natur und nachhaltiges Handeln. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Menschen wissen möchten, was vor ihrer Haustür wächst. Mit den drei Exkursionen können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Artenkenntnisse erweitern. Ausgiebige Informationen rund um die Pflanzen helfen, diese zu bestimmen und richtig kennenzulernen. Und nur was man kennt, schätzt man und wird es auch schützen wolle
Was blüht und wächst in der Liether Kalkgrube?
Auf dieser Exkursion werden die Pflanzen in der Liether Kalkgrube vorgestellt. Die besondere Atmosphäre dieses Biotops wird dabei eingefangen. Unter den Pflanzen der Liether Kalkgrube sind viele vom Aussterben bedrohte Pflanzen. Bei der Erläuterung ihrer Besonderheiten wird ein Augenmerk auf Naturschutz und der Artenschutz gerichtet.

Anmeldung möglich Bäume und Sträucher in der Stadt - Exkursion

( ab Di., 15.6., 17.30 Uhr )

Artenkenntnisse schwinden mehr und mehr. Trotzdem sind sie wichtig für das Verständnis von Biodiversität. Pflanzenkenntnis bildet die Wissensbasis für den Erhalt der Natur und nachhaltiges Handeln. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Menschen wissen möchten, was vor ihrer Haustür wächst. Mit den drei Exkursionen können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Artenkenntnisse erweitern. Ausgiebige Informationen rund um die Pflanzen helfen, diese zu bestimmen und richtig kennenzulernen. Und nur was man kennt, schätzt man und wird es auch schützen wolle
Bäume und Sträucher in der Stadt
Auf dieser Exkursion können die Bäume und Sträucher, die im Zentrum Torneschs wachsen, kennengelernt werden. Es wird in die Bestimmung der Bäume und Sträucher eingeführt, Zusammenhänge zu unserer Lebensqualität hergestellt und Implikationen für zukünftige Baum- und Strauchpflanzungen im Focus des Klimawandels erklärt.

Seite 1 von 1

Ein Film der VHS Tornesch-Uetersen

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Tornesch-Uetersen
Tornescher Hof 2/Bahnhofsplatz
25436 Tornesch

Tel.: 04122/ 40 15 40
Fax: 4122/ 40 15 41
E-Mail: info@vhs-tornesch-uetersen.de

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag,
Donnerstag, Freitag
09.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag
16.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch geschlossen

VHS
VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
VHS